(c) Grace Winter- pixelio.de

Hypnose

Das Wort Hypnose kommt aus dem Griechischen und bedeutet Schlaf.

Es ist nicht der „normale“ Schlaf gemeint, vielmehr ist es ein eingeschränkter Bewusstseinszustand.

Wir erleben täglich mindestens einmal diesen Trancezustand, wobei wir gar nicht bemerken,

wie die Zeit vergeht.

Wer kennt nicht das Gefühl, wo man "Löcher in die Luft starrt "?

 

Fachleute verstehen unter Hypnose einen veränderten Bewusstseinszustand, in dem der

Hypnotisierte weder schläft noch bewusstlos und somit auch keineswegs willenlos ist .

 

Der Klient erlebt in Hypnose einen wundervollen Entspannungszustand, in dem er seine

Aufmerksamkeit auf den Hypnotiseur richtet.

Du wirst alles was der Hypnotiseur tut und sagt mitbekommen und dich in der Regel auch

an alles erinnern können.

 

Eine Hypnose wird in bequemer Kleidung, in angenehmer und ruhiger Atmosphäre durchgeführt.

 

Nach der Hypnose wird der Klient wieder aus seinem "Schlaf" geweckt und fühlt sich wohl,

ausgeruht und entspannt.

 

Eigentlich ist jeder Mensch mit normaler Intelligenz hypnotisierbar, es kann jedoch nur

hypnotisiert werden, wer auch hypnotisiert werden will!!

Du solltest daher nur zur Hypnose hingehen, wenn du es wirklich wünschst!

 

Grundsätzlich gilt : Beim ersten Gespräch wird niemand hypnotisiert!

Man sollte sich erst einmal kennenlernen und alle Details besprechen, über Entspannung, Gewohnheiten, Wünsche und Suggestion/en!

 

Unser Unterbewusstsein ist wie ein Computerchip, der unsere Gedankenmuster, Werte,

Gewohnheiten aber auch alles Erlebte – ohne zu filtern – speichert.

Oft ist eine lange Zeit notwendig, um schlechte Gewohnheiten oder Glaubensmuster zu ändern. Das Unterbewusstsein ist im hypnotischen Zustand besonders gut anzusprechen, wobei man

mit auf das gewünschte Thema - gemeinsam – abgestimmter Suggestionen wirkungsvoll und schnell Veränderungen vollbringen kann.

 

Ich biete nach dem Kennenlernen gerne Sitzung(en) zur Tiefenentspannung und Blockadenlösung an.

 

~ ~ ~

 

Hast du vor etwas zu verändern ?

 

Um einen dauerhaften und nachhaltigen Erfolg zu ermöglichen, sollten mehrere Sitzungen eingeplant werden.

Dies entscheidet man – je nach Suggestionsfähigkeit – individuell nach Bedarf.

 

~ ~ ~

 

Grundvoraussetzungen für eine gelungene Hypnose sind :

- Vertrauen in den Hypnotiseur

- Klare vorherige Absprache der gewünschten Suggestionen

- Mitarbeit des Klienten

- Fachliche Kompetenz des Hypnotiseurs

 

Hypnose hat normalerweise keine Nebenwirkungen.

Es gibt aber auch hier Kontraindikationen :

Epilepsie / Schizophrenie / krankhaft niedriger Blutdruck sowie massive psychische Probleme – z.B. dauerhafte Depression.

Hier sollte unbedingt ein erfahrener Therapeut bzw. Arzt an die Arbeit gehen.

 

"Jeder hat seinen eigenen Heiler in sich

- ohne es zu wissen -

Geben Sie Ihrem Heiler die Chance

in Funktion zu treten!

(Hippokrates)

Lebe deine perfekte Balance, sei glücklich, lebendig, gesund und zufrieden, auch in turbulenten Zeiten!

Mit meinen Behandlungen und Produkten unterstütze ich dich mit Freude auf deinem Weg - zur perfekten Balance -

Deine Viktoria